Textilpflege - kaëll

Textilpflege - kaëll

kaëll

kommt nicht aus New York oder Stockholm, auch nicht mal aus Berlin. Die Wurzeln haben sie im ostwestfälischen Bielefeld, der Leineweberstadt, dem historischen Standort vieler Textilunternehmen. 

"kaëll" ist kein Akronym, sondern eine kleine Familiengeschichte.

kaëll steht für Katharina und Ellen - Tochter und Mutter!

Sie lieben schöne Dinge und haben ein Faible für kompromisslos praktische Produkte, die bis ins letzte Detail clever durchdacht und natürlich sind. Ihr Credo: Alles, was einem lieb und teuer ist, sollte man nach bestem Wissen und Gewissen pflegen.

Doch Haushaltsprodukte zu finden, die unsere Lieblingsstücke effektiv, schonend und natürlich reinigen und pflegen, ist trotz der schier unendlichen Zahl herkömmlicher (und oftmals bedenklicher) Produkte in den Supermarktregalen unmöglich gewesen. Kein Haushaltsprodukt konnte ihren Erwartungen an Reinigungsleistung, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit Stand halten. Auch ästhetischen Ansprüchen genügten die herkömmlichen Produkte nicht und wurden direkt nach der Nutzung wieder hinter verschlossenen Schranktüren versteckt.

Die liebsten Kleidungsstücke wollen schonend gereinigt und achtsam gepflegt werden. Katharina und Ellen investieren gerne in ihren Kleiderschrank - suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die ihre Lieblingswäsche natürlich pflegen, lange erhalten und ihnen die teuren Besuche in der (sehr bedenklichen) chemischen Reinigung ersparen.

Daher haben Mutter und Tochter die Sache selbst in die Hand genommen: Die Welt der professionellen Reinigung lernten sie in ihrem eigenen Familienunternehmen kennen und testeten die Produkte in unzähligen Eigenexperimenten in ihren Haushalten. Basierend auf ihrer jahrelangen Erfahrung und dem Wissen hochkarätiger Experten entwickelten sie ein Produktsortiment, das nicht nur effektiv, sondern auch absolut sicher, umwelt- und familienfreundlich ist.